Einzelnen Beitrag anzeigen
  #81  
Alt 24.04.2009, 12:04
Mandy Mandy ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Beiträge: 5
Standard

Hallöchen,

auch ich hatte im letzten Jahr den Fehler gemacht und mir 2 Einwegkameras gekauft. Kosten für die Anschaffung waren, wenn ich mich richtig erinnere 30 Euro. Hinzukommen dann noch die Entwicklungskosten. An den Preis kann ich mich nicht mehr erinnern, nur noch, das mir das Kinn auf den Fußboden gefallen ist.
Von der Qualität will ich erst gar nicht sprechen. Die ist so schlecht, das fürs Fotoalbum vllt. 10 Bilder entstanden sind. Am Rand ist alles dunkel und die Farbenpracht des Roten Meeres kann man auch nirgends erkennen.
Ich rate jedem ab, solch eine Kamera benutzen. Ist nur rausgeschmissenes Geld und man ärgert sich zu tode wenn man die Bilder betrachtet.

Ich hab mich dann vor ein paar Wochen auch auf die Suche nach einer Unterwasserkamera gemacht.
Nach durchforsten vieler Seiten, hab ich mich dann für die Casio Exilim EX-Z80 und ein Unterwassergehäuse passend zur Kamera, EWC--130 entschieden. Kostenpunkt lag bei 250 Euro für beides. Wenn man bedenkt, wieviele Fotos man gegenüber einer Einwegkamera machen kann, hat man diese schnell wieder raus.

Wie die Qualität letztendlich sein wird, werde ich dann im Juli berichten, oder vorher, falls ich dazukommen sollte, sie zu testen. Auf Land ist die Qualität super.

Liebe Grüße,
Mandy
Mit Zitat antworten