FORUM SimSim Reisen - Individuelle Ausflüge in Ägypten  

Zurück   FORUM SimSim Reisen - Individuelle Ausflüge in Ägypten > Orte & Hotels am Roten Meer > Übriges Ägypten
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.01.2009, 11:07
Benutzerbild von conny-BS
conny-BS conny-BS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: mal hier - mal da
Beiträge: 1.693
Idee Klöster im Wadi Natrun

Die Klöster im Wadi Natrun

Schon für die alten Ägypten war der Wadi Natrun oder auch Natroun einer der wichtigsten Orte.
Der Wadi ist ca. 10 km breit, 36km lang und liegt bis zu 25 m. tiefer als der Meeresspiegel. Durch diesen Umstand hat das Grundwasser die Möglichkeit ins Tal zu gelangen. Im Winter bilden sich Seen, die zum Sommer hin wieder austrocknen und dann Salz hinterlassen, welches für die Einbalsamierung der Toten unerlässlich war. Heute wird es überwiegend für chemische Zwecke gewonnen.
Wadi Natrun liegt ca. 100. km nordwestlich von Kairo und war seit je her sehr mit der Koptischen Kirche verbunden. Um der Römischen Verfolgung zu entgehen, flohen Tausende von Christen in die Wüste und bauten u.a. Klöster. Ursprünglich soll es in der Gegend des Wadis 60 an der Zahl gegeben haben, im 15 Jh. noch 7 - heute sind es nur noch 4, die erhalten sind.

Wen es in die Abschiedeinheit der Lybischen Wüste nach Wadi Natrun verschlägt, der kommt auf seiner Wadi-Rundreise zuerst an dem von hohen schützenden Mauern umgebenen Kloster Deir Anba Bishoi (auch Kloster St. Pshoi bekannt) an. Es trägt den Namen seines Erbauers, dem heilige Bishoi, er war einer der ersten Mönche, der um 390 n.Chr. ein Kloster gründete. Bishoi starb im Jahre 407 n.Chr. und ist im Kloster bestattet.
Heute leben immer noch über hundert Mönche und doppelt soviel Arbeiter dort. Die Mönche zeigen mit Stolz was der Gast sehen möchte. Ihren Unterhalt bestreiten sie u.a. durch die landwirtschaftlichen Erträge und Erzeugnissen, vor allem Oliven und Käse, werden bis nach Kairo transportiert.

Und wer dem Kloster mal auf Dach steigen will, der sollte das ruhig mal tun, denn von dort soll men einen herrlichen Rundblick haben.

Nur knapp einen km weiter kommt man zum Deir Al-Sorian oder auch Kloster der Syrer genannt, da es bis zum 17 Jhd. von syrischen Händlern bewohnt war, bis die koptischen Mönche es übernahmen. Einige sagen, das dass Kloster im 6 Jhd. erbaut wurde, andere im 8 Jhd.. Seis drum, alt ist es allemal. In diesem Kloster kann man u. a. drei übereinanderliegende Kirchen, herrliche Wandmalereien undbyzantinische Fresken bestaunen.


Weiter geht’s zum Deir Abu Makar, oder auch Kloster St. Makarios, etwa 20 km südlich vom Deir Anba Bishoi gelegen. Die Klosteranlage ist um die Zelle des heiligen Makariuns herum gebaut, in der die letzten Jahre seinses Lebens verbrachte. Die Klosteranlage wurde ab Ende der sechziger jahre aufwendig auf renoviert. Da dieses Kloster als sehr wohlhabend galt und immer noch gilt, war es auch sehr häufig Ziel räuberischer Beduinen.

Wer organisiert hier her kommt, braucht sich sicher um nichts zu kümmern. Wer aber individuell und auf eigene Faust kommt, der soll zur Besichtigung dieses Klosters, eine in der Kairoer Verwaltung ausgestellte Genehmigung benötigen.


Deir El Baramus oder auch Kloster der Römern, ist im 4 Jhd. entstanden. Auf dem Gelände stehen u.a. fünf Kirchen. Benannt nach den Heiligen: Johannes des Täufers, Michael, Georg, Theodor und der heiligen Jungfrau Maria, die eine sehr sehenswerte Basilika beherbergt. Heute wird das Kloster von rund 100 Mönchen bewohnt, die noch in alter Tradition leben.


Wer mehr wissen oder sehen will, der klickt bitte auf: Lagepläne und Bilder
__________________
LG und allah yisallimak - conny-BS

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit - am richtigen Ort.

www.Mein-Aegypten.de.tl und zur Sommerzeit auch Mallorca

Geändert von conny-BS (10.02.2009 um 10:41 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
FORUM SimSim Reisen GmbH - Copyright © 1999- 2011