FORUM SimSim Reisen - Individuelle Ausflüge in Ägypten  

Zurück   FORUM SimSim Reisen - Individuelle Ausflüge in Ägypten > Orte & Hotels am Roten Meer > Übriges Ägypten > Kairo & Giseh
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.2009, 21:40
Benutzerbild von conny-BS
conny-BS conny-BS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: mal hier - mal da
Beiträge: 1.693
Ausrufezeichen Reisetipp für Kairo

Der Abdeen Palast wurde in einer Zeit gebaut, als es Ägypten, wegen der hoher Baumwollpreise sehr gut ging, was sich auch in der prunkvollen Bauweise widerspiegelt. Bis 1952 wurde er dann als königlicher Sitz genutzt, danach verfiel er.

In den 80er Jahren beschloss Präsident Mubarak, dass inzwischen arg verfallene Gebäude zu restaurieren, um es dann in ein „GeschenkeMuseum“ zu verwandeln.

Sein Vorhaben wurde zwar durch ein das schwere Erdbeben 1992 unterbrochen. Aber heute erstrahlt er in einem wunderbaren Glanz.

Ein Besuch lohnt sich allemal.

Ich bin keine wirkliche Museumsgängerin – aber dieser Palast hat mich - mit seiner herrlichen Ausstellung und Umgebung sehr beeindruckt.

Adresse:
Abdeen Palast und Museum
Moustafa Abdel Raziq Strasse

Öffnungszeiten:
Sa - Do 10 - 15 Uhr

Eintritts-Preis
15 LE (Fotos machen kosten extra 10 LE)







Meine restlichen Bilder findet ihr HIER
__________________
LG und allah yisallimak - conny-BS

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit - am richtigen Ort.

www.Mein-Aegypten.de.tl und zur Sommerzeit auch Mallorca
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.12.2009, 10:53
Benutzerbild von conny-BS
conny-BS conny-BS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: mal hier - mal da
Beiträge: 1.693
Ausrufezeichen

Höhlenkirchen von St. Samaan

Schon bei der Planung meiner Kairoreise im November 2009 hatte ich einen, ggf. seltsamen Wunsch, ich wollte die koptischen Kirchen „St. Samaan“ in den Moqattambergen besichtigen. Wie man dort hin kam konnte ich nirgends richtig erlesen und auch sonst ließ sich in den herkömmlichen Infoquellen nicht viel rausbekommen, erst jetzt glaube ich ein bisschen mehr zu wissen warum:

1. Welcher normale Tourist will schon in die Gegend einer Stadt, die vom Müll „beherrscht“ wird, von denen es sechs an der Zahl in der Stadt gibt.
2. Das Müllviertel Moqattam und die Kirchen gehören einfach zusammen, da dieser Ort die heiligen Zufluchts- und Pilgerstätte u. a. der dort wohnenden Bewohner sind. St. Samaan ist eine Pilgerstätte geworden, die Gläubige aus dem gesamten Land anzieht.
3. Jeder, der den koptischen Kirchenkomplex St. Samaan sehen will, der muss durch einen Teil des Müllviertels Moqattam, eine andere Zufahrt gibt es nicht.

Vom Koptischen Viertel kommend, bogen wir hinter der Zitadelle rechte Hand auf eine breite Straße ab, die sich recht schnell in enge Serpentinen verwandelte und uns immer weiter nach oben führte. Von ihr aus bot sich hin und wieder - an diesem Tag - ein herrlicher Ausblick über Kairo.


Wir hatten wirklich Glück, denn das ist nicht immer so, meist versperrt der Smok die Sicht. Und weil man von Oben besser sehen kann – gibt es hier auch einiges an militärischen Anlagen, deshalb sollte man mit Fotostop`s sehr vorsichtig sein.
Irgendwann erreichten wir das „Wohngebiet“, durch die hohen Häuser und die engen unbefestigten Gassen wurde es dunkler.


Unser Weg führte durch „schmutzige“ engen Straßen immer weiter nach oben, als sich völlig unerwartet eine andere Welt auf tat.
Es wurde hell, wo eben noch Berge von Müll und Plastikresten die Fahrbahn säumte, herrschte nach einer Toreinfahrt, mit einemmal ungeahnte, überraschende Sauberkeit. Als erstes sah ich die, in die schroffen Sandsteinfelsen gehauenen Jesus und Heiligen Figuren und hatte das Gefühl, sie blickten auf uns herab.


Geschaffen wurden sie von Mariusz Dybich, einem 1970 in Krakau geborenem Polen, der vor gut 10 Jahren nach Ägypten kam und heute gemeinsam mit seiner ägyptischen Frau und seinen 2 Töchtern hier in Kairo lebt. Inzwischen zieren knapp 60 in die Sandsteinfelsen gefräste und bemalte Reliefs die Umgebung des Zentrums.



Gruppen von jungen Leuten spielten auf einem Platz, ganz Familien machten an eigens dafür geschaffenen überdachten, stufenförmig angeordneten Pilgerplätzen Picknick.


Rückblick:
In den frühen 70er Jahren begannen die Moqattam Bewohner oberhalb ihrer Siedlung die wieder entdeckten, im 4 Jh. dort in verlassene Steinbrüche erbauten Felsenkirchen, freizulegen.
Betuchte koptischen Christen engagierten sich und so entstand ab den 90er Jahren nach und nach ein riesiges religiöses Zentrum zu Ehren von St. Samaan.

Heute, gibt es hier zum Beispiel unter einem riesigen. Felsvorsprung eine Kirche in Form eines Amphitheaters, die ca. 15.000 Menschen, auf rund 10.000 qm² Sitzfläche bietet. In dieser Kirche werden u.a. auch die wiedergefundenen Reliquien des St. Samaan in einem Glaskasten aufbewahrt.



Leider gab meine Camera es nicht her, im Inneren Bilder zu machen. Aber auch die anderen Höhlenkirchen bieten in gleicher Bauweise, sehr vielen Besuchern reichlich Platz. Es ist einfach sehr beeindurckend dort zu stehen und zu sehen.


Wer indiuviduell nach Kairo kommt, sollte sich diese Kirchen u. Klöster unbedingt mal ansehen.

Manko: Es ist leider nicht nicht immer leicht - einen Fahrer zu finden, der einen dort hin fährt. Aber wenn es klappt, dann lohnt es sich.
__________________
LG und allah yisallimak - conny-BS

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit - am richtigen Ort.

www.Mein-Aegypten.de.tl und zur Sommerzeit auch Mallorca
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
FORUM SimSim Reisen GmbH - Copyright © 1999- 2011