FORUM SimSim Reisen - Individuelle Ausflüge in Ägypten  

Zurück   FORUM SimSim Reisen - Individuelle Ausflüge in Ägypten > Ägypten & Verschiedenes > Umweltschutz
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.11.2007, 15:52
Benutzerbild von conny-BS
conny-BS conny-BS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: mal hier - mal da
Beiträge: 1.693
Unglücklich SafariSchiffe und ihr MÜLL

Ich bin ja nun leider seit ein paar Tagen zurück.

In den drei Wochen bin ich 5 x mit dem Boot draußen gewesen und habe überwiegend wunderbare Erlebnisse gehabt. Aber auch eine sehr unangenehme Erfahrungen machen müssen.

Wir fuhren zu einem Ort, an dem sich ab und an Delfin zeigen. An diesem Morgen lagen 2 Safariboote am Korallenriff, die wohl die Nacht dort verbracht hatten.

All ihren Müll warfen sie ins Meer. So viele Dosen, Platikflaschen und Verpakungsmaterialien hab ich noch nie im Wasser des Roten Meeres gesehen.

Und dann hatten sie noch ihre Toiletten ausgekippt, könnt ihr euch überhaupt vorstellen wie das Meer aussah??

Es war schlicht weg zum kotzen. Wollte man am Riff schnorcheln, musste man erst durch einen gequirlten Fäkaliengürtel paddeln.

Nein Danke, Samir war erschüttert und wir kratzen lieber die Kurve.

Hier gehört unbedingt was getan.

Zumal - 2008 zum Internationalen Jahr des Riffs ernannt wurde.


Siehe auch hier: http://simsim-reisen.de/Forum/showthread.php?t=226
__________________
LG und allah yisallimak - conny-BS

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit - am richtigen Ort.

www.Mein-Aegypten.de.tl und zur Sommerzeit auch Mallorca

Geändert von conny-BS (28.11.2007 um 15:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.11.2007, 22:49
Benutzerbild von Sylvia
Sylvia Sylvia ist offline
Die Nachteule
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: NRW
Beiträge: 587
Sylvia eine Nachricht über MSN schicken Sylvia eine Nachricht über Yahoo! schicken Sylvia eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Das ist ja einfach ekelhaft. Ich darf gar nicht daran denken, wie das die Riffe belastet. Insbesondere besteht auch durchaus die Gefahr, dass Delfine, Fische und andere Lebewesen der Riffe und die Riffe durch diese Müllorgien verletzt oder zerstört werden. Statt froh zu sein, dass es noch eine solch wunderschöne Natur gibt, ist der Mensch auf dem besten Weg sie zu zerstören.

Und wenn ich daran denke, dass dies nur der Müll von zwei Schiffen war, wie mag es nur aussehen, wenn dort mal fünf oder sechs Schiffe über Nacht geankert haben. Dann hat man wohl nur noch eine trübe Brühe mit den Hinterlassenschaften der Umweltsünder.

Gibt es keine Möglichkeit, diese Umweltsünder den Behörden zu melden?
__________________


Ma Salama Sylvia

---------------------------------------------------------------------------------------
Liebe den, den du liebst. Hasse den, den du hasst, aber hasse niemals den, den du geliebt hast.

www.matyssek-kirchmann.de - solltet ihr mal zu schnell gefahren sein oder Probleme mit eurem Chef haben
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.11.2007, 02:51
Benutzerbild von Ullis2002
Ullis2002 Ullis2002 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Steinfurt, Münsterland
Beiträge: 244
Ullis2002 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

es gibt Gesetze in Ägypten und man sollte diese Safari Boote Anzeigen.
Hier nur einmal ein kleiner Auszug eine Tauchcenters (Sewolf-Diving)
Gesetzliche Bestimmungen

1. Jagen, Fischen, Sammeln oder Abbrechen von Korallen oder Muscheln ist verboten.
2. Das Einbringen von Gegenständen aller Art wie z.B. Müll, Öl, Fett, etc. ist verboten.
3. Es besteht ein generelles Ankerverbot in geschützten Gebieten.
4. Das Füttern von Fischen und Vögeln ist verboten.
5. Das Tragen von Handschuhen ist für Taucher verboten.
6. Das Laufen auf Korallen und Riffen ist verboten.
Bei Vergehen sind hohe Geld- oder sogar Haftstrafen fällig.

Habe als Jugendlicher öfter mal im Dortmunder-Ems-Kanal in Münster geschwommen und wenn mir da die Schiffer-Schei... entgegenkam mag garnicht daran denken. Man kann nur hoffen das es besser wird....
Ma Salama Ulli
__________________
Fälle nie einen Baum der dir Schatten spendet
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.11.2007, 07:06
Benutzerbild von zenzi
zenzi zenzi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 374
Standard

Man darf halt nur nicht vergessen, daß Ägypten definitiv kein Rechtsstaat ist. Das heißt, selbst wenn Samir z.B. sich die Namen der Schiffe gemerkt hätte und wäre nach der Rückkehr von der Tour zur Polizei gegangen, um Anzeige zu erstatten, hätte das möglicherweise nicht viel gebracht außer Ärger. Da wäre ein bisschen Schmiergeld geflossen in die bereitwillig ausgestreckten Hände und die Sache wäre juristisch abgeschlossen gewesen und bei nächster Gelegenheit hätte Samir garantiert von den Eignern der Schiffe einen reingewürgt bekommen.

Ich habe am Strand von Makadi Beach schon wer weiß wie oft vor allem Russische Touristen gesehen, die alles das, was oben in der Verbotsliste steht, gemacht haben (außer die Sache mit den Handschuhen), da hat der Bademeister, der ja eigentlich alles sehen kann, was in seinem Bereich passiert, noch nicht mal gezuckt. Bei uns wäre solch ein Bademeister sofort zu solch einem Touristen gekommen und hätte den in den Senkel gestellt.

Zenzi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.11.2007, 11:29
Benutzerbild von conny-BS
conny-BS conny-BS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: mal hier - mal da
Beiträge: 1.693
Ausrufezeichen

Zitat:
Zitat von zenzi Beitrag anzeigen
Man darf halt nur nicht vergessen, daß Ägypten definitiv kein Rechtsstaat ist. Das heißt, selbst wenn Samir z.B. sich die Namen der Schiffe gemerkt hätte und wäre nach der Rückkehr von der Tour zur Polizei gegangen, um Anzeige zu erstatten, hätte das möglicherweise nicht viel gebracht außer Ärger. Da wäre ein bisschen Schmiergeld geflossen in die bereitwillig ausgestreckten Hände und die Sache wäre juristisch abgeschlossen gewesen und bei nächster Gelegenheit hätte Samir garantiert von den Eignern der Schiffe einen reingewürgt bekommen. Zenzi
Ja - liebe Zenzi hier stimme ich dir unbedingt zu. Wenn wir was machen (können), dann ggf. nur über internationale Verbände. Sie müssen solche Missstände anprangern. Samir und ich hatten schon darüber gesprochen. Man müsste einen "Faden" finden, an dem man "weiterspinnen" kann. Eben weil das kommende Jahr ein so bedeutendes ist, wie oben erwähnt.

LG
__________________
LG und allah yisallimak - conny-BS

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit - am richtigen Ort.

www.Mein-Aegypten.de.tl und zur Sommerzeit auch Mallorca
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.12.2007, 09:02
Kaba Kaba ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 4
Standard

Ich finde es auch ganz wichtig, dass etwas getan wird - hatte eigentlich bei meinen letzten Aufenthalten den Eindruck, dass sich vieles "gebessert" hat. Z. B. wurden früher (1992/1993...) immer die Anker der Ausflugs- und Tauchboote direkt auf die Riffe geworfen zum festmachen. Bei Abfahrt wurde einfach so lange am Anker gezerrt, bis er lose war. Jetzt machen die Schiffe ja an Extra-Vorrichtungen fest. Aber wenn nichts gegen die Umweltverschmutzung unternommen wird, dann ist bald nichts mehr mit schönen Riffen und Delfinen..... schnief! Der Unterschied von 1993 und 2005 beim Tauchen und Schnorcheln war schon sehr erschreckend!!!
Liebe Grüße Karin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.12.2007, 09:49
Benutzerbild von Sylvia
Sylvia Sylvia ist offline
Die Nachteule
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: NRW
Beiträge: 587
Sylvia eine Nachricht über MSN schicken Sylvia eine Nachricht über Yahoo! schicken Sylvia eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Kaba Beitrag anzeigen
Jetzt machen die Schiffe ja an Extra-Vorrichtungen fest.
Bei unserem letzten Delfinausflug haben wir etwas abseits von einem größeren Riff an einem kleineren Riff angelegt. Josef ist fast 10 Minuten herum geschwommen, um eine entsprechende Stelle zu finden, an welcher er das Boot verankern konnte. Wenn das doch alle so machen würden!!!
__________________


Ma Salama Sylvia

---------------------------------------------------------------------------------------
Liebe den, den du liebst. Hasse den, den du hasst, aber hasse niemals den, den du geliebt hast.

www.matyssek-kirchmann.de - solltet ihr mal zu schnell gefahren sein oder Probleme mit eurem Chef haben
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
FORUM SimSim Reisen GmbH - Copyright © 1999- 2011