FORUM SimSim Reisen - Individuelle Ausflüge in Ägypten  

Zurück   FORUM SimSim Reisen - Individuelle Ausflüge in Ägypten > Ägypten & Verschiedenes > Allgemeines
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.03.2009, 07:33
Benutzerbild von zenzi
zenzi zenzi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 374
Standard 3 Tage Alexandria

He Leute,

diesmal hab ich mir Alexandria gegeben. Und ich muß schon sagen, die Stadt hat mir gut gefallen. Vor allen Dingen fiel mir auf, daß Alex so unägyptisch sauber ist. Müll hat man dort nur in Form von wohlverpackten Säcken gesehen, die am Straßenrand zur Abholung bereit standen. Außerdem - und da sollten sich deutsche Samstagsvormittags-Gass'kehrer mal ein Beispiel nehmen: dort wird der Bürgersteig abends nass gewischt!

Ansonsten: das Mittelmeer ist im Februar saukalt. Es gibt aber am Strand außer Muscheln jede Menge Fragmente von Mosaiken etc. zu sammeln. Ich möchte nicht wissen, was da unter dem Sediment noch so alles begraben liegt außer späten Pharaonen.

Ich bin am 16.2. mit Egypt Air nach Kairo geflogen. Dort hat mich Isis abgeholt. Isis ist eine freie Fremdenführerin, wohnhaft in Kairo, die man jederzeit buchen kann für Kairo, Luxor und eben auch Alexandria. Studium der Germanistik und Geschichte u. a. auch in Deutschland. Hervorragende Deutschkenntnisse, sehr gute Aussprache. Hat zunächst Deutsch in ägyptischen Schulen unterrichtet, bevor sie sich auf die Touristik konzentriert hat. Ich habe sie Samir dringend empfohlen, denn sie ist wirklich gut und außendem eine ganz Nette.
Isis' Mann, auch ein sehr netter Mann mit viel Humor, hat uns vom Flughafen zum Bahnhof gefahren. Von dort sind wir 1. Klasse nach Alexandria gefahren. Zugfahren in Ägypten ist sehr schön, sehr bequem und komfortabel. Es gibt in den 1.Klasse-Waggons sogar Hiwis, die einem das Gepäck abnehmen und verstauen.
Die Fahrt durch das Nildelta war für jemanden, der glaubt, in Ägypten schon alles gesehen zu haben, eine völlig neue Erfahrung. So viel Grün! Und kaum ein Fleckchen Erde, das nicht landwirtschaftlich genutzt wird. Orangenhaine, an denen die Früchte schwer an den Ästen hängen, alle Arten Gemüse und Getreide. Wirklich sagenhaft!
In Alexandria wurden wir von einem Fahrer abgeholt. Der fuhr einen Kleinbus und stand uns von nun an für den gesamten Aufenthalt rund um die Uhr zur Verfügung. Sein Name war Mohamed und außer fürs Fahren war er auch noch zuständig für das finden von schnuckeligen kleinen Restaurants, wo wir die ägyptisch-mediterrane Küche genießen durften - außer einmal, da sind Isis und ich zu KSC gegangen, weil uns beiden nach Hühnerfleisch und Krautsalat war. Ansonsten gabs täglich einmal Fisch und die Fischrestaurants, in denen wir waren, waren wirklich toll. Zum Beispiel das "Sabrin" irgendwo an der irre langen Corniche. Ich hätte dieses Restaurant niemals entdeckt. Es ist in einem Eckhaus ganz klein und versteckt. Wenn man es von außen sieht, macht es nix her. Kommt man rein, dann ist vor einer Treppe ein Büffet aufgebaut mit Fischen aller Art in Eis gepackt. Wenn man will, kann man sich dort den Fisch aussuchen, den man essen will.
Geht man die Treppe hoch, dann kommt man in einen nicht besonders großen Gastraum mit vielleicht 10 Tischen. Man setzt sich, es werden die Getränkebestellungen aufgenommen und dann kommts: eine Unzahl von kleinen Tellern voll beladen mit Vorspeisen. Ich hab auf unserem Tisch 10 Teller gezählt. Eine Vorspeise leckerer als die andere. Aber Vorsicht! Es sind eben nur Vorspeisen. Das Hauptgericht wird dann noch zusätzlich dazu gestellt: 2 Fische gebraten, dazu Reis und Gemüse, ebenfalls äußerst lecker. Zu schaffen ist das einfach nicht. Bedauernd legt man irgendwann einfach die Gabel ab und hält sich den Bauch.

Ich hab jetzt einen Link für Euch gefunden, wo das Sabrin bewertet wird und wo es auch Bilder von dem lecker Fisch gibt:

http://www.virtualtourist.com/travel...ants-BR-1.html


Vom Fenster im ersten Stock aus hab ich unten in einer Nebengasse einen Obststand gesehen, wo es lecker Erdbeeren gab. Ich wollte mir welche mitnehmen für unterwegs und abends zum naschen. Also ging ich nach dem opulenten Mahl dorthin und bat um 1 Pfund Erdbeeren. Der Verkäufer nahm ein kleines Tütchen und tat einige wenige Erdbeeren rein. Ich fragte nach dem Preis und er sagte "1 Pfund". Da hab ich erst meinen Irrtum erkannt. Ich hätte wohl sagen sollen 1/2 Kilo. Aber für das 1 Pfund hab ich doch verhältnismäßig viele Erdbeeren bekommen. In Hurghada hab ich mir nochmal 1/2 Kilo Erdbeeren mitbringen lassen und hab dafür auch nur 5 Pfund bezahlt.
Die Sehenswürdigkeiten Alexandrias sind natürlich hauptsächlich aus der griechisch-römischen Epoche. Alexander der Große ist die Hauptfigur, an der sich alles festmacht, ähnlich wie in Luxor Ramses II. Wir hatten reichlich Zeit, weil uns durch Flugplanverschiebung die Egypt Air 1 ganzen Tag längeren Aufenthalt geschenkt hat. So konnten wir gemütlich alles anschauen, was es interessantes zu sehen gab.
Besonders eindrucksvoll ist die Zitadelle, die an der Stelle steht, an der früher der berühmte, bisher trotz aller Buddelei noch nicht gefundene Leuchtturm stand. Man hat von dort einen tollen Blick aufs Meer und auf die Stadt.
Außerdem gibts noch den Montazah Palast der letzten Könige von Ägypten, wo heute auch Mubarak residiert. Das ist ein Zuckerbäckerpalast. Leider konnte man nicht rein, weil er z.Zt. renoviert wird. Der Palastgarten allerdings ist wunderschön und lädt zu langen Spaziergängen ein.

Direkt gegenüber dieses Palastes hatten wir ein Zimmer im Hotel Aifu Horizon Resort. Die Bewertung in Holidaycheck ist m.E. ein bißchen zu schlecht. http://www.holidaycheck.at/hotelbewertung-Hotel+Aifu+Horizon+Resort+Got+disappointed-ch_hb-id_1229422.html?typ=2
Ich werde noch eine Bewertung dort einstellen.
Na, das ging aber schnell. Die Bewertung ist bereits online: http://www.holidaycheck.de/hotelbewe...941.html?typ=1 Witzig war, daß gleichzeitig mit uns dort eine große Zahl ägyptischer Damen abgestiegen war, die zu einem Frauenkongress angereist waren. Alle diese Damen waren mit Kopftüchern bedeckt, wie ich sowieso jetzt in Ägypten festgestellt habe, daß außer den koptischen Frauen kaum mehr jemand ohne Kopftuch herumläuft. Das treibt manchmal schon seltsame Blüten, z.B. wenn so ein Teenager mit äußerst knappsitzenden Jeans und Stöckelschuhen, für die man einen Waffenschein braucht, aber mit hübsch drapiertem Kopftuch händchenhaltend mit dem Boyfriend über die Straße läuft. Oft gesehen und immer wieder bestaunt auch viele Damen mit Vollgardine, also auch noch Schleier vor dem Gesicht und langen, schwarzen Gewändern + schwarzen Handschuhen. Ich denke, das ist nicht mehr religiös begründet. Ich halte das mehr für den letzten Schrei der arabischen Mode.

Ich werde noch eine Liste der Sehenswürdigkeiten hier einfügen, wenn ich die Zeit gefunden habe, alles zusammen zu suchen.

Jedenfalls kann ich Alex als Reiseziel durchaus empfehlen. Es ist ein ganz anderes Ägypten, das man dort bestaunen kann.

Für mich haben diese 3 Tage inkl. Führer, Fahrer mit Kleinbus, Essen, alle Eintrittskarten, Bahntickets und Hotel knapp 500 EUR gekostet. Das war aber auch eine VIP-Behandlung. Wenn mehr Leute dabei gewesen wären, hätte es viel weniger gekostet.
Organisiert worden ist das alles vom Sweet Home in Hurghada und Isis.
Isis Wadie Kamel, Tourist Guide. Tel: (+202) 3688670 Mail: isisbens@hotmail.com
__________________
Gruß
Zenzi

http://neues-freigeister-forum.de/phpBB/index.php

Geändert von zenzi (10.04.2009 um 20:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.03.2009, 00:09
Benutzerbild von conny-BS
conny-BS conny-BS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: mal hier - mal da
Beiträge: 1.693
Standard

Liebe zenzi,

ganz herzlichen Dank für deinen super schönen Bericht. Es muss ein herrliches Erlebnis gewesen sein.
__________________
LG und allah yisallimak - conny-BS

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit - am richtigen Ort.

www.Mein-Aegypten.de.tl und zur Sommerzeit auch Mallorca
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.03.2009, 04:48
Benutzerbild von zenzi
zenzi zenzi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 374
Standard

Zitat:
Zitat von conny-BS Beitrag anzeigen
Liebe zenzi,

ganz herzlichen Dank für deinen super schönen Bericht. Es muss ein herrliches Erlebnis gewesen sein.
Hi Conny,

Ja, war wirklich toll. Aber Du hast ja auch viel zu erzählen von Kairo - Stichwort Moped!
Ich hab ja gelauscht, als Samir mit Dir telefoniert hat. Hast Du eigentlich auch den sensationellen Vollmond mitgekriegt?

herzlich grüßt
Zenzi
__________________
Gruß
Zenzi

http://neues-freigeister-forum.de/phpBB/index.php
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.03.2009, 08:15
Benutzerbild von Estrella3sky
Estrella3sky Estrella3sky ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2008
Ort: in der Nähe von Frankfurt
Beiträge: 157
Standard

Das war ja ein super Bericht, der gleich Lust macht, nach Alex zu reisen.
Schade, dass es nicht mit meiner Reise geklappt hat. Aber wenn ich mal wieder im Sweet Home bin, dann werde ich 100 % diese Tour machen.
Ja, Samir sollte sie unbedingt als Einzeltour mit dieser Reiseleiterin anbieten.
Falls Du ihn sprichst, sag ihm ganz liebe Grüße von Max und mir

LG
Estrella

P.S. Bis Du eigentlich schon wieder zurück oder noch immer in Hurghada?
Ich kenne ja Deine Leidenschaft für lange Urlaube ;-)
__________________
Eine Reise von Tausend Meilen fängt mit dem ersten Schritt an.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.03.2009, 10:55
Benutzerbild von zenzi
zenzi zenzi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Beiträge: 374
Standard

Zitat:
Zitat von Estrella3sky Beitrag anzeigen

P.S. Bis Du eigentlich schon wieder zurück oder noch immer in Hurghada?
Ich kenne ja Deine Leidenschaft für lange Urlaube ;-)
Ja, ich bin seit Dienstag wieder zurück. Diesmal waren es satte 6 Wochen inkl. Alex.
Ich war diesmal mit Egypt Air unterwegs. Ich sage Dir: das war Abenteuer pur, vor allem der Rückflug.
Wir sind Dienstag pünktlich um 0.05 Uhr in Hurghada abgeflogen, waren aber bereits um 0.30 Uhr wieder zurück in Hurghada. Technische Schwierigkeiten, was genau werden wir wohl nie erfahren.

Egypt Air hat uns zunächst etwas zum Trinken spendiert. Als es dann aber immer länger dauerte, gabs nochmal einen Drink und ein Sandwich. Wir saßen bis ca. 4.00 Uhr da rum. Irgendwann bin ich dann zum Stationmanager gegangen und hab ihm gesagt, daß ich meinen Anschlußflug nicht mehr erreichen werde. Er hat mein Ticket mitgenommen und als er wiederkam, hat er mich gebeten, in Kairo gleich zum Customerservice zu gehen, Dort würde man inzwischen für mich einen späteren Flug suchen.

Endlich irgendwann nach 4.00 Uhr sind wir dann losgeflogen. Die Maschine hats tatsächlich bis Kairo ohne Probleme geschafft. Dort hab ich mir dann den Customerservice von Egypt Air gesucht und ihn sogar gefunden. Die hatten dann auch tatsächlich ein neues Ticket für mich für einen Flieger um 10.35 Uhr nach FFM. Als nächstes hab ich mein Gepäck im Domestic Bereich abgeholt und im internationalen Bereich wieder eingecheckt. Dort war ein Riesenauflauf von Mekkapilgern vor den Schaltern von Egypt Air. Lauter Jungs in weißen Frotteetüchern. Sahen aus, als wären sie aus dem Bad geflohen. Und alle hatten eine ganze Horde Frauen bei sich. Einer, der vor mir eingecheckt hat, hatte sage und schreibe 15 Pässe in der Hand. Das Gepäck wurde garnicht mehr gewogen, sondern nur noch aufs Band geworfen.

Nachdem ich nun eingecheckt hatte, war es ca. 6.30 Uhr und noch eine ganze Weile zu warten. Ich hab mir ein Plätzchen gesucht, wo ein Raucher auch mal was rauchen darf und bin im zweiten Stock neben den VIP-Launches bei kleinen Kneipen gelandet, wo man trinken, bequem sitzen und rauchen konnte. Hab mein Buch rausgeholt und gelesen. Um 9.00 Uhr hab ich dann das Gate gesucht, durch das ich zum Flieger kommen sollte. Man hat mich aber noch nicht reingelassen, weil erst noch die Passagiere für eine Maschine nach Genf abgefertigt werden sollten. Inzwischen war ich so müde, daß ich mich einfach irgendwohin gesetzt habe, aber fürchtete, einzuschlafen und schließlich mein Flugzeug zu verpassen. Nach einer Viertelstunde haben sie uns aber dann doch ins Gate gelassen und dort hab ich mich dann hingesetzt und endlich mal die Füße hochgelegt. Aber es hat nicht lange gedauert, schon vor 10 Uhr haben sie uns alle zum Flieger gekarrt. Die Maschine war fast voll. Lauter ältere Leute von Studiosus-Reisen. Die waren wenigstens ruhig und ich hab kaum auf meinem Sitz gesessen, als ich auch schon einschlief. Den Start hab ich glatt verpennt. Als ich wieder aufwachte, waren wir schon über den Wolken. Dennoch, an ausgiebigen Schlaf war nicht zu denken. Ich hatte einen Gangplatz und jedesmal, wenn jemand vorbei wollte, wurde ich angerempelt.

Wir kamen sehr pünktlich um 14.10 Uhr in FFM an und bis wir die langen Gänge zur Gepäckausgabe geschafft hatten, waren auch schon die Koffer da. Nix wie raus! Elsa stand draußen und ich hab zu ihr gesagt, ich will nur noch ins Bett. Aber bis ich dorthin kam, wurde es dann doch 17.00 Uhr, weil ja zuhause erst noch erzählt werden mußte. Hab dann durchgeschlafen bis Mittwoch morgen um 1/2 6 und dann nochmal von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr. Jetzt bin ich einigermaßen wieder fit.

Das also war das erschröckliche Abenteuer meiner Heimreise.


Ich hatte ja oben im Alex-Bericht schon geschrieben, daß Egypt Air mir einen zusätzlichen Tag in Alex geschenkt hat. Das heißt, sie haben bereits bei der Hinreise zweimal die Reisedaten geändert. Einmal, da war ich noch zuhause und ein zweitesmal, als ich in Kairo ankam und man mir mitteilte, daß ich erst 6 Stunden später von Kairo nach Hurghada fliegen werde. Das ergab dann eine Verschiebung der Zugreise und eine zusätzliche Übernachtung.
Alles in allem kann man sagen: Egypt Air fliegt einen wirklich sicher von A nach B, es ist bloß nicht so sicher, wann!

Ich hab Isis an Samir nicht nur für Alexandria empfohlen, sondern auch für Kairo und Luxor. Sie wohnt ja in Kairo und kennt die ägyptische Geschichte in- und auswendig. Und es kann ja sein, daß von Samirs Führern mal einer nicht kann.

Gruß
Zenzi
__________________
Gruß
Zenzi

http://neues-freigeister-forum.de/phpBB/index.php

Geändert von zenzi (27.03.2009 um 11:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.03.2009, 15:34
Benutzerbild von conny-BS
conny-BS conny-BS ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: mal hier - mal da
Beiträge: 1.693
Standard

Zitat:
Zitat von zenzi Beitrag anzeigen
Hi Conny, Ja, war wirklich toll. Aber Du hast ja auch viel zu erzählen von Kairo - Stichwort Moped!


Stimmt liebe Zenzi, es war grandios - fast unbeschreiblich. Erst beim Absteigen wurde mir bewusst, was ich da wieder angestellt hatte. Mit jemandem durch die Stadt zu gehen, der in ihr geboren ist, der sie genau kennt, ist unvergleichlich.
Wir waren u.a. z.B. in der Mohammed Ibn Moschee, da hat man für mich gesungen. Wenn ich nur dran denke, stehen mir die Haare zu Berge, sooooo schön war das.

Zitat:
Hast Du eigentlich auch den sensationellen Vollmond mitgekriegt? herzlich grüßt Zenzi


Jaaaa, leider viel zu kurz.

Bis bald und liebe Grüße
__________________
LG und allah yisallimak - conny-BS

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit - am richtigen Ort.

www.Mein-Aegypten.de.tl und zur Sommerzeit auch Mallorca

Geändert von conny-BS (27.03.2009 um 15:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.03.2009, 17:50
Benutzerbild von Estrella3sky
Estrella3sky Estrella3sky ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2008
Ort: in der Nähe von Frankfurt
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von zenzi Beitrag anzeigen
Egypt Air fliegt einen wirklich sicher von A nach B, es ist bloß nicht so sicher, wann!

Gruß
Zenzi
Da musste ich mal herzhaft lachen. Du triffst wie immer den Nagel auf den Kopf. Ich habe mich nur einmal auf dieses Abenteuer eingelassen und es war nur ein Bruchteil, von dem, was Du erlebt hast. Inzwischen reise ich lieber mit dem öffentlichen Bus nach Kairo. In Deinem Fall wärs auch schneller gewesen ;-))


Zitat:
Zitat von zenzi Beitrag anzeigen
Ich hab Isis an Samir nicht nur für Alexandria empfohlen, sondern auch für Kairo und Luxor. Sie wohnt ja in Kairo und kennt die ägyptische Geschichte in- und auswendig.
Dann weiss ich jetzt, von wem Du sprichst. Ihre Touren durch Kairo sind perfekt. Eine Bekannte von mir hat letztes Jahr 2 Tage Kairo mit ihr erlebt. Es muss ein wahrer Traum gewesen sein und vor allem frei von Süßholzraspeln Super wenn Samir in Zukunft auch auf sie zurückgreift.

Vielleicht schaffen wir beide es mal wieder mit einem Treffen und ich kann Deine Fotos ansehen.

Weiterhin gutes Eingewöhnen
LG
Estrella
__________________
Eine Reise von Tausend Meilen fängt mit dem ersten Schritt an.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.03.2009, 19:48
Benutzerbild von weiberl
weiberl weiberl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: Dachau
Beiträge: 172
weiberl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von zenzi Beitrag anzeigen
Egypt Air fliegt einen wirklich sicher von A nach B, es ist bloß nicht so sicher, wann!
He he, ja das kommt auch mir bekannt vor. Als wir 2007 mit Egypt Air geflogen sind, sind wir gar nicht erst von München weg gekommen...
Unser Flug sollte um 20:30 Uhr starten und um 1:15 durften wir mit Sondergenehmigung doch noch in die Luft.
Wobei man da aber auch sagen muss, da war ein ganz großes Stück das
Wetter dran schuld...
__________________
LG
Conny
______________________________________________
Freunde sind wie Sterne in der Nacht
auch wenn sie manchmal nicht zu sehen sind,
weißt du trotzdem, dass sie da sind!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
FORUM SimSim Reisen GmbH - Copyright © 1999- 2011